Vorträge 2018

Hauptprogramm

  • Prof. Dr. Matthias von Schwanenflügel, Abteilungsleiter „Demografischer Wandel, Ältere Menschen, Wohlfahrtspflege“ Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend
  • Friedhelm Schäfer, Zweiter Vorsitzender und Fachvorstand Beamtenpolitik, DBB Beamtenbund und Tarifunion
  • Michael Löher, Vorstand Deutscher Verein: „Für eine Zukunft ohne Barrieren – Vielfalt zulassen, Teilhabe ermöglichen“

Forum I: Demenz (in Kooperation mit dem BMFSFJ)

  • Stefanie Adler, Netzwerkstelle „Lokale Allianzen für Menschen mit Demenz“, Bundesarbeitsgemeinschaft der Senioren-Organisationen (BAGSO) e.V.: „Lokale Hilfenetzwerke für mehr Partizipation und Lebensqualität von Menschen mit Demenz und ihren Angehörigen“
  • Günter Niermann, Projektleiter Generationen-Treff Enger

Forum II: Digitalisierung und soziale Infrastrukturen

  • Dr. Konstanze Arp, Universität zu Köln, Geschäftsführerin des NRW Forschungskollegs GROW und Anna Schlomann, Universität zu Köln, wissenschaftliche Mitarbeiterin des NRW Forschungskollegs GROW: „Digitales Alter? Aktuelle Erkenntnisse und Perspektiven der Gerontologie“
  • Thomas Nerlinger, Geschäftsführer, Vorstand, Projektleiter, Gesundheitsregion EUREGIO e.V.

Forum III: Sozialunternehmen auf dem Weg in den Sozialraum – als Dienstleister und Kooperationsstifter? (in Kooperation mit dem Netzwerk SONG)

  • Prof. Dr. Herbert Schubert, Sozial • Raum • Management – Büro für Forschung und Beratung, Wertschöpfungsnetzwerke im Sozialraum als strategische Option für Sozialunternehmen
  • Helmut Kneppe, geschäftsführender Vorstand Kuratorium Deutsche Altershilfe: „Soziale Träger und Quartiersentwicklung – Erfahrungen aus der Perspektive des Kuratoriums Deutsche Altershilfe“

Forum IV: Barrierefreiheit in der superdiversen Gesellschaft

  • Friederike Enssle, Geografisches Institut, Kultur – und Sozialgeographie, Humbold Universität Berlin: „Superdiversität und alternde Städte? Die Konvergenz von wachsender Multiethnizität und einer alternden Bevölkerung“

Forum VI: Sektorenübergreifende Versorgung vor Ort

  • Dr. Martin Schölkopf, Unterabteilungsleiter Pflegesicherung, Bundesministerium für Gesundheit
  • Dr. med. Anja Dieterich, Diakonie Deutschland: „Sektorenübergreifende Versorgung für alte Menschen – die Perspektive der Diakonie“
  • Thomas Pfundstein, Geschäftsführer der Landeszentrale für Gesundheitsförderung Rheinland Pfalz
  • Jörg Schmidt, Geschäftsführer, Krefelder Alten- und Pflegeeinrichtungen: „Quartiersnahe sektorenübergreifende Versorgungsverträge der städtischen Seniorenheime Krefeld“

Forum VII: Leben und Wohnen – Kooperationen vor Ort